Liebe Freunde der JuBO, Fremde und Mörder,

wenn Entspannung mit purer Spannung verbunden ist und wenn Humor nicht nur Ihr Zwerchfell, sondern auch Ihre Nerven kitzelt, dann sind Sie bei uns goldrichtig! Buchen Sie noch heute Ihre Karte in die „Halbpension mit Leiche“. Doch Vorsicht, das Hotel wird von einer ganz besonderen Gruppe geführt. Der richtige Umgang mit dem hochqualifizierten Personal ist überlebenswichtig!

Die JuBO e.V. präsentiert ihre neue Kriminalkomödie „Halbpension mit Leiche“ von der Autorengruppe „Die Acht“.

Selbsthilfegruppen gibt es für jede Art von Problemen, auch für Mörder. Doch was geschieht, wenn sich fünf Mörder aus einer Selbsthilfegruppe dazu entschließen gemeinsam eine Pension zu eröffnen, um ihrem alten Leben den Rücken zu kehren? Angeführt von der ehemaligen Bardame Pretty (Johanna Steidle) wagen sie den Schritt mit der Neueröffnung ihrer Pension „Fünf im Glück“. Mit dabei im mörderisch gut organisierten Team ist das tüttelige Tantchen (Paula Heilemann), zuständig für das Wohlbefinden der Gäste, der cholerische Küchenchef Horst (Alexander Hoffmann) mit einer Vorliebe für scharfe Messer, der putzwütige Ingolf (Nils Haumesser) mit seiner Keimphobie als Hygiene- und Facility-Manager und die versponnene Jayashree (Micaela Schölzel / Lena Weitz), mit einem großen Herz für Tiere.

Die jungen Unternehmer hoffen auf fünf Sterne vom Hotelverband. Die Prüferin Fr. Aufderhöhe (Emily Kittel) hat sich bereits angekündigt und will früher als erwartet erscheinen. Und dann checkt als erster Gast ausgerechnet die Psychologin der Selbsthilfegruppe Fr. Dr. Hufenreuther (Luisa Lörz) ein. Sie kennt die Schwächen ihrer Patienten und verfolgt den mörderischen Plan ihren unbedarften Ehemann Hanno (Jakob Steidle) loszuwerden.

Ob unsere Mörder mit ihrem Mantra “Atmen und Lächeln” jedem noch so kleinen Mord in dieser schwierigen Situation wiederstehen können? Warum sie als Gast kein Rot tragen und unbedingt mit sauberen Schuhen kommen sollten und warum sie stets glücklich sowie keinesfalls betrunken sein sollten und was ein Maulwurf in dieser Geschichte zu suchen hat…? Finden Sie es heraus und besuchen Sie die Jugendbühne Ostfildern im Zentrum Zinsholz.

Seit April 2019 probt der Trupp unter der Regie von Torsten Hoffmann. Unterstützt  wird die Gruppe von Martina Wolf-Kalinowski als Regieassistenz und unseren Technikern Fabian Dörfner und Benedikt Dalferth.

  Samstag, 23.  November 2019 um 20:00 Uhr

Freitag, 29.  November 2019 um 20:00 Uhr

Samstag, 30.  November 2019 um 20:00 Uhr

Sonntag, 01. Dezember 2019 um 17:00 Uhr

jeweils im Zentrum Zinsholz (Kirchheimer Straße 123, 73760 Ostfildern)

Eintritt

Abendkasse:      Erm. € 9,- / Erw. € 12,-

Vorverkauf:        Erm. € 7,- / Erw. € 10,- (Bis 1 Woche vor Vorstellungsbeginn)

Kartenreservierung über karten@jubo.info.

Weitere Informationen unter www.jubo.info